Datenschutzerklärung



Datenschutzerklärung für das Internet-Angebot auf der Domain www.lonka.de
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internet-Angebot (nachfolgend „Angebot“) auf der Website www.lonka.de (nachfolgend „Website“). Nachstehend informieren wir Sie über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Cloetta Deutschland GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer: Ewaldus Franciscus Cyrillus Frenay, Danko Damir Maras, Henri de Sauvage Nolting, Jacob Broberg
Neutorplatz 4
46395 Bocholt/Deutschland
Telefon: 02871 272410
E-Mail: de_service@cloetta.com
(nachfolgend Cloetta)


2. Automatische Verarbeitung von Daten beim Besuch der Website

Beschreibung der Datenverarbeitung:
In Verbindung mit dem reinen Aufruf der Website und dem nachfolgenden Besuch der Untersei-ten übermittelt Ihr Internet-Browser beim Zugriff auf unsere Website aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver, die in einer Protokolldatei (sog. Server-Logfiles) vo-rübergehend auf dem Server von Cloetta gespeichert werden.
Welche Informationen und Daten werden verarbeitet:
Es handelt sich dabei um Datum und Uhrzeit des Aufrufs, den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen, den Namen der angeforderten Datei, die Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse.
Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Die Daten und Informationen werden zum Zweck der Gewährleistung eines störungsfreien Be-triebs sowie der Sicherheit der Website, insbesondere für den Fall unberechtigter Zu- oder An-griffe auf die Website, verarbeitet. Die Datenverarbeitung dient ferner dem Zweck, die Daten im Wege von Analysen der Nutzerinteressen und des Nutzerverhaltens anonym zu Statistikzwec-ken auszuwerten. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben (z.B. Zugangsdaten zu Ihrem Account), vorübergehend gespeichert. Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs sowie der Sicherheit der Website, die Ermittlung von Nutzerinteressen sowie die Analyse des Nutzerverhaltens stellen berechtigte Interessen von Cloetta dar. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Da-tenverarbeitung jederzeit zu widersprechen. Weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie unter Ziffer 6.7 dieser Datenschutzerklärung.
Empfänger der Daten:
Die Daten werden ausschließlich im Rahmen der vorgenannten Zwecke an deutz produktionsstudios GmbH, Franzstraße 30, D-46395 Bocholt übermittelt, der/die die Daten wie vorstehend beschrieben im Auftrag von Cloetta verarbeitet/n.
Dauer der Speicherung der Daten:
Bis auf Widerruf.


3. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung:
Bei der Kontaktaufnahme mit Cloetta (zum Beispiel per Telefon, Email oder Kontaktformular) werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres sonstigen Anliegens sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, verarbeitet.
Welche Informationen und Daten werden verarbeitet:
Vor- und Nachname, Postadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, E-Mail-Kommunikation, In-halt der Anfrage oder des Anliegens.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Die Datenverarbeitung stellt ein berechtigtes Interesse von Cloetta dar. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Da-tenverarbeitung jederzeit zu widersprechen. Weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie unter Ziffer 6.7 dieser Datenschutzerklärung.
Empfänger der Daten:
deutz produktionsstudios GmbH, Franzstraße 30, D-46395 Bocholt
Dauer der Speicherung der Daten:
Die Daten bleiben nach endgültiger Erledigung Ihrer Anfrage oder Ihres Anliegens für die Dauer der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert.


4. Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber Cloetta zu:

4.1 Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie können von Cloetta eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, können Sie von uns Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie weitere, in Art. 15 DSGVO aufgeführte Informationen verlangen.

4.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber Cloetta, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Die Vervollständigung können Sie auch mittels einer ergänzenden Erklärung verlangen.

4.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie können von Cloetta verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unver-züglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Gründe zutrifft. Hat Cloetta die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichti-gung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnah-men, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbe-zogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replika-tionen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. Das Recht auf Löschung besteht nicht unter den in Art. 17 Abs. 3 DSGVO aufgeführten Voraus-setzungen.

4.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Unter den in Art. 18 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen können Sie die Einschrän-kung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltend-machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte ei-ner anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4.5 Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)
Hat Cloetta Sie betreffende personenbezogene Daten berichtigt, gelöscht oder deren Verarbei-tung eingeschränkt, teilen wir allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezoge-nen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung, Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnis-mäßigen Aufwand verbunden. Auf Anfrage unterrichten wir Sie über diese Empfänger.

4.6 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Sie haben unter den in Art. 20 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie Cloetta bereitgestellt haben, in einem struktu-rierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sie können auch verlangen, dass die Sie betreffenden perso-nenbezogenen Daten direkt von Cloetta einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

4.7 Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Cloetta verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betref-fenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betref-fenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

4.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

4.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mit-gliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Versto-ßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezo-genen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerde-führer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.